The Baseballs – The Sun Sessions (2017) [FLAC 24bit/96kHz]

The Baseballs – The Sun Sessions (2017)
FLAC (tracks) 24 bit/96 kHz | Time – 59:33 minutes | 1,09 GB | Genre: Pop
Studio Masters, Official Digital Download | Front Cover | © WM Germany

The Baseballs werden 2027 ein Problem haben: Wie sollen sie bei ihrem 20. Bandjubiläum toppen, was sie 2017 anstellten, zu ihrem 10. Geburtstag?

Doch der Reihe nach: The Baseballs werden 10! Und es gibt reichlich Grund zu feiern, denn Sam, Digger und Basti blicken auf eine Erfolgsgeschichte zurück, die ihresgleichen sucht. Gleich mit ihrem ersten Album Strike! (2009) eroberten sie nicht nur Deutschland, Österreich und die Schweiz, sondern belegten in mehreren europäischen Ländern Platz 1 der Charts, heimsten reihenweise Platin-Auszeichnungen ein und spielten ausverkaufte Tourneen. Es folgten prestigeträchtige Preise wie der EMMA Award, der European Border Breakers Award sowie gleich zweimal der ECHO und bis heute vier weitere Alben, auf denen The Baseballs sich populären Songs der Neuzeit widmeten und ihnen das Rock-and-Roll-Lebensgefühl der 50er- und 60er-Jahre verpassten zuletzt Hit Me Baby… (2016), das einmal mehr die Top 10 der Album-Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichte.

Seit jeher zeichnet es The Baseballs aus, viel mehr als nur zu covern, vielmehr drücken sie bestehenden Songs ihren ganz eigenen Stempel auf und bringen so neue, überraschende Seiten zum Vorschein. Es dürfte daher kaum verwundern, dass der Band auch für ihr zehntes Jubiläum mehr als nur ein klassisches Best-of-Album vorschwebte, für das die größten Hits auf einer Compilation zusammengestellt werden und fertig. Aber was dann? Es gab da diese Idee, ein bisschen verrückt, höchstwahrscheinlich komplett unrealistisch und unglaublich verlockend. Sam berichtet: 2010 waren wir mal in Memphis und machten eine Führung durch das Sun Studio, in dem Elvis Presley, Johnny Cash, B.B. King und etliche weitere Legenden einst ihre ersten Hits einspielten. Wir dachten damals: Es wäre großartig, wenn man hier irgendwann mal ein Album aufnehmen könnte. Das war aber einfach nur so dahergeredet, keiner von uns hat geglaubt, dass es jemals passieren wird.

Es ist passiert: Denn nach zehn Jahren im Geschäft kennen auch The Baseballs die richtigen Leute und so bestiegen sie Anfang Mai 2017 mitsamt ihrer Band den Flieger nach Memphis, Tennessee und fanden sich wenig später im Sun Studio wieder, diesmal nicht für eine Führung, sondern um ein Album aufzunehmen ihr Best-of-Album. Wer die Band kennt, weiß, dass Sam, Digger und Basti einst aufgrund ihrer gemeinsamen Liebe für die Musik von Elvis Presley zusammenfanden. Nur logisch also, dass sie zu ihrem Bandjubiläum dem King of Rock n Roll auf ihre ganz eigene Weise zu danken hatten. Die Idee war: Wir nehmen unsere erfolgreichsten und beliebtesten Songs noch einmal neu auf und zwar mit dem Original-Set-Up von Elvis , erklärt Digger. Das bedeutete: Gitarre, Schlagzeug, Kontrabass und kein Piano. Daher mussten einige Stücke komplett neu arrangiert werden. Es war spannend, Songs, die wir teilweise seit 10 Jahren spielen, noch einmal komplett neu anzufassen , fährt Digger fort. Wo zuvor ein Klavier war, haben wir eine Akustikgitarre statt einer E-Gitarre benutzt oder beides, um so nah wie möglich an den Originalsound heranzukommen.

Tracklist:
01. Umbrella
02. Thinking Out Loud
03. .Baby One More Time
04. I Don’t Feel Like Dancin’
05. Bad
06. Bleeding Love
07. Candy Shop
08. Hey There Delilah
09. Love on the Brain
10. Hot N Cold
11. Born This Way
12. Love Yourself
13. Hello
14. I Believe I Can Fly
15. On My Way
16. The Sun Classics Session

Personnel:
Lars Vegas, guitar
Klaas Wendling, upright bass
Jan Miserre, piano
Tomas Svensson, drums

Download:

mqs.link_TheBaseballsTheSunSessins20172496.part1.rar
mqs.link_TheBaseballsTheSunSessins20172496.part2.rar